•  
  •  

Unser Verhaltenstraining

Verhaltenstraining heisst nicht, dass sich der Hund im negativen Bereich bewegt. Also zum Beispiel eine hohe Aggression zeigt. Verhaltenstraining kann auch dazu dienen, dass sich Hundeführer und Hund besser kennelernen. Dazu ist es notwendig, dass sich Vorurteile und Ungeduld in Luft auflösen. Wir wollen mithelfen, dass sich ein Team bildet. Dazu braucht es Zeit, Geduld und der Hundeführer muss "lesen" lernen. Seinen Hund nämlich.



Das sind Nicole und Juna

Juna ist neu bei Nicole und braucht noch etwas Unterstützung im Verhalten und in der Ausbildung.

Juna, sehr ungestüm und daduch etwas schwierig zu Führen

























So, mit etwas Ruhe in der Situation lässt sich doch schon einiges erreichen





















Erstmal die Umgebung erkunden.

Wir lassen Juna mal etwas Freiheit. Wenn Juna die Umgebung kennt, kann sie sich leichter auf Nicole konzentrieren.
















Ein Sitz bei Nicole und was es für Juna dafür gibt...

Natürlich die entsprechende Belohnung


















Nicole macht es Spass ihre Juna kennen zu lernen.


















Für diesmal ist es genug.
Nicole wie auch Juna sind entspannt und können mit einem guten Gefühl in die Zukunft gehen.



Hier beginnt sich ein TEAM zu bilden.













Quelle Fotos: DogLeaderTraining